Prävention

So vielschichtig die Ursachen für Kriminalität sind, so individuell müssen auch die Maßnahmen dagegen sein. Wichtig ist hierbei vor allem ein vernetztes und aufeinander abgestimmtes Miteinander aller Akteure. Die Polizei möchte mit ihren problemorientierten Angeboten einen Beitrag für mehr Sicherheit leisten.

Auch im Bereich der Verkehrssicherheitsarbeit geht es nur gemeinsam. Im Verbund mit vielen Partnern wollen wir die Verkehrssicherheit erhöhen und ein partnerschaftliches Verhalten im Straßenverkehr fördern.

Empfehlungen

Hier ist das Logo für SKiD 2020 - Sicherheit und Kriminalität in Deutschland zu sehen

Das Bundeskriminalamt führt in Zusammenarbeit mit den Polizeien der Länder die Befragung „Sicherheit und Kriminalität in Deutschland 2020 (SKiD)“  durch. Die Studie wird aus Mitteln des Fonds für die Innere Sicherheit der Europäischen Union kofinanziert. Mit der Datenerhebung wurde das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft beauftragt.

Ziel der Befragung ist es, das Wissen über Kriminalität zu erhöhen und den Schutz der Bevölkerung vor Kriminalität zu verbessern. Dabei werden insbesondere folgende Themenbereiche berücksichtigt:

  • Kriminalitätseinstellungen und Sicherheitsgefühl
  • Erfahrungen mit Kriminalität
  • Anzeigeverhalten
  • Bewertung der Polizei
  • Inanspruchnahme von Hilfeangeboten

Weitere Infos unter www.bka.de/skid

 

Hier ist das Logo von konex zu sehen

www.konex-bw.de – Kompetenzzentrum gegen Extremismus in Baden-Württemberg (konex)

 

Zivile Helden

Musikvideo „Radikalisierung“

Die Zivilen Helden  gehen mit einem neuen, interaktiven Musikvideo in die finale Runde für mehr Zivilcourage.

Da komplette Video gibt es unter : www.zivile-helden.de/radikalisierung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von medienportal.polizei-bw.de zu laden.

Inhalt laden